Rentenberater René Borrmann

Datenschutzerklärung des Rentenberaters René Borrmann


 

Der Schutz personenbezogener Daten ist mir ein wichtiges Anliegen.

 

Als Betreiber der Kanzlei für Rentenberatung und dieser Website nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandel Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung streng vertraulich und wahre Ihre Privatspäre.

 

Damit Sie im Einzelnen über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf meiner Website informiert sind, bitte ich Sie die nachfolgenden Ausführungen zur Kenntnis zu nehmen.

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung, Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website auf. Diese Erklärung beschreibt auch, welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben. 

 

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Danach bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck meine Kanzlei Daten erhebt, speichert oder an Dritte weiterleitet.

 

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

 

Wer ist für die Datenerhebung und -verarbeitung auf dieser Website verantwortlich?

 

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

 

René Borrmann

Trollblumenweg 30

12357 Berlin

Tel: 030 660 62 700

Email: rentenberater-borrmann@arcor.de

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch mich nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch schriftlich an den o.g. Verantwortlichen richten.

 

Welche Daten werden von Ihnen erfasst, verarbeitet und gespeichert, wenn Sie meine Website besuchen?

 

Die Nutzung meiner Website ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten (wie z.B. Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder Ihrer E-Mail-Adresse) möglich. Personenbezogene Daten stellen jedoch jede Art von Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person dar.

 

Bei jedem Zugriff bzw. Aufruf meiner Webseiten durch Besucher werden Informationen dieser Besucher, die der Browser der Besucher automatisch übermittelt durch meinen Internetdienstanbieter erfasst und in sogenannte Server-Logfiles gespeichert. Zu den gespeicherten Informationen gehören:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Webseite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Internet-Service-Provider des Besuchers
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage (des Abrufs)
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Das bedeutet, die Nutzung dieser Protokolldaten erfolgt ohne Zuordnung zu Ihrer Person. Die IP-Adressen der  Besucher meiner Webseiten speichert mein Dienstanbieter zur Erkennung und Abwehr von  Angriffen maximal sieben Tage. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 S.1 f) DSGVO.

 

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten immer dann erhoben, wenn Sie mir diese über ein Kontaktformular, einer persönlichen E-Mail oder im Rahmen einer Online-Terminbuchung selbst mitteilen.

 

Soweit auf meinen Webseiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt dabei stets in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht.

 

Was sind Server-Logfiles?

 

Ein Webserver protokolliert jeden einzelnen Zugriff auf ein Element  (z. B. eine HTML-Datei oder ein Bild) innerhalb meiner Webpräsenz. Auch gescheiterte oder verweigerte Zugriffe (z. B. wg. Passwortschutz) werden notiert.

 

Der Server schreibt in ein so genanntes "Logfile", von welcher  Domain aus der Zugriff erfolgt, zu welcher Zeit und welches Element  (z.B. welche Seite oder welches Bild) abgerufen wird. Der Server meines Dienstanbieters protokolliert auch, mit welchem Browser das Element abgerufen wird.

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der meine Website aufruft, anonymisiert.

 

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidirgen Nutzung besteht.

 

Kommen auf meinen Webseiten Trackingtools zum Einsatz?

 

 

Beim Besuch meiner Website kann Ihr Internetnutzungsverhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyse- und Trackingwerkzeugen. Die Analyse erfolgt in der Regel anonym, dass bedeutet, dass Ihr Internetnutzungsverhalten nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden kann. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

 

Kommen auf meinen Webseiten sogenannte Cookies zum Einsatz und was versteht man darunter?
 

Beim Besuch meiner Website kommen zum einen sogenannte Sitzungs-Cookies und zum anderen Cookies von Drittanbietern zum Einsatz.

 

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Cookies helfen mir dabei, das Angebot auf meinen Webseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden.

 

Die meisten der von mir verwendeten Cookies sind sogenannte Sitzungs-Cookies (Session-Cookies). Sie werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben aud Ihrem Endgerät und ermöglichen mir oder meinen Dienstleitern (Cookies von Drittanbietern) Sie beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Hierbei handelt es sich um sogenannte persistente Cookies. Diese sind zum Beispiel dann wichtig, wenn Sie über das Online-Terminbuchungsportal "Terminland.de" einen Termin buchen und diesen später verändern bzw. stornieren möchten bzw. den Buchungsverlauf nochmals einsehen möchten. Über diese Cookies werden Sie wiedererkannt. Sie können diese persistenten Cookies jederzeit selbst löschen.

 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. der Online-Terminbuchung) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Cookies zur technisch fehlerfreien und optimalen Bereitstellung seiner Dienste.

 

 

Was müssen Sie beachten, wenn Sie über das Online-Terminbuchungsportal "Terminland.de" einen Termin buchen?

Wenn Sie einen Termin online buchen möchten, müssen Sie sich nicht extra registrieren.

 

Für die Terminbuchung nutze ich das Buchungs-Tool der Firma Terminland GmbH. Hierbei handelt es sich um einen externen Dienstleister (Drittanbieter). Das Buchungsportal erreichen Sie entweder über meine Website oder den Onlinedienst "Google". Beim Klicken auf die Schaltfläche "Buchen Sie jetzt einen Termin" oder den externen Link "https://www.terminland.de/rentenberater-borrmann/" öffnet sich ein neues Browserfenster und es werden personenbezogene Daten (z. B. Ihre IP-Adresse) an den Drittanbieter Terminland übertragen.    

   

Bei der Buchung werden Cookies gesetzt, personenbezogene Daten erhoben und statistisch ausgewertet. Für jede Terminbuchung benötige ich von Ihnen folgende persönliche Informationen (Pflichtangaben):

  • Anrede
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Diese Angaben und ggf. optional von Ihnen zusätzlich mitgeteilte persönliche Informationen werden durch die Firma Terminland GmbH verarbeitet, gespeichert und an mich zur Gewährleitung eines reibungslosen Ablaufs bei der Terminbuchung übermittelt. Die Datenübertragung erfolgt SSL-verschlüsselt. Die als Pflichtangaben erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Online-Terminbuchung sind Grundlage für das Zustandekommen der Beratung und für die Nutzung des Dienstes unerlässlich. Sämtliche erhobenen Daten und Ihre optionalen Angaben werden nur zum Zwecke der Termin- und Vertragsabwicklung gespeichert.

 

Alle Termine in der Vergangenheit, die älter als 14 Tage sind, werden automatisch gelöscht.


Was müssen Sie beachten, wenn Sie per Email mit mir Kontakt aufnehmen?


Wenn Sie mit mir per Email in Kontakt treten, speichere ich Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Hierin liegt meinerseits ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO.

 

Ferner gehe ich davon aus, dass ich zu einer Beantwortung Ihrer Anfrage via E-Mail berechtigt bin. Die Daten werden nur gespeichert, wenn sie aktiv übermittelt werden und werden nur zur Beantwortung von Anfragen verwendet. Weitere personenbezogene Daten speichere ich und nutze diese nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

 

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei  der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hat dieser Website eine Verschlüsselung?

Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an mich als Seitenbetreiber senden oder der Weiterleitung zur Online-Terminbuchung, eine SSL-Verschlüsselung.

 

Erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte?

 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, Sie haben gemäß  Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DSGVO der Übermittlung ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt.

 

Welche Rechte haben die Besucher dieser Website als von der Datenverarbeitung Betroffene?

 

Nach den geltenden Gesetzen habe Sie als von der Datenverarbeitung Betroffener verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an den o.g. Verantwortlichen dieser Website.

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre einzelnen Rechte:

 

►Recht auf Bestätigung und Auskunft

 

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von mir eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen.


 

►Recht auf Berichtigung

 

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von mir unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

 

 

►Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

 

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, von mir zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

 

 

►Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie haben gemäß  Art. 18 DSGVO das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

 

 

►Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben gemäß  Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

 

►Widerspruchsrecht

 

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 S.1 e) oder f) DSGVO erfolgt, schriftlich Widerspruch bei dem o.g. Verantwortlichen dieser Website einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

 

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werde ich Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


►Widerrufsrecht


Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese werde ich vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei Ihnen einholen. Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit gegenüber dem o.g. Verantwortlichen dieser Website zu widerrufen. Hierfür genügt eine formlose Mitteilung.

 

Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Steht Ihnen auch ein Recht auf Beschwerde zu?

 

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Frau Maja Smoltczyk, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

 


 

 

 

Dipl.-Verwaltungsw. (FH) René Borrmann - Rentenberater -